Sonderausstellung

3-D um 1930. Der Fotograf Norbert Bertolini

Die Bilder Norbert Bertolinis (1899–1982) entführen in die Welt des Vorarlberger Bürgertums um 1930. Dazu gehören Ausfahrten mit dem Cabrio in die nähere Umgebung oder Dolomiten-Wanderungen zu den Kriegsschauplätzen des Ersten Weltkriegs ebenso wie aufwändig arrangierte Blumenstillleben. Der Besucher betritt die Ausstellung mit einer 3-D-Brille, denn der Bregenzer Fotograf arbeitete mit einer Stereokamera. Die ausgestellten Fotografien sind Teil einer umfangreichen Schenkung an die Vorarlberger Landesbibliothek, die sämtliche Bilder dieser Sammlung auf ihrer Onlineplattform volare veröffentlicht (pid.volare.vorarlberg.at).

 

In Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Landesbibliothek.

Weitere Termine

 

Di, 27. März, 19.00 bis 20.00 Uhr

Bildvortrag Anton Holzer: Heimat-Bilder. Die österreichische Fotografie der 1930er Jahre

Mehr