Mi, 22. Februar, 19.00 bis 20.30 Uhr

Generation waithood?
Zur Mitwirkung junger Menschen in unserer Gesellschaft

Gespräch

Gesprächsreihe "Kindheit und Gesellschaft" – Miteinander nachdenken. Zur Sprache bringen. Lösungen entwickeln

 

150 Kinder und Jugendliche haben beim Symposium „Welt der Kinder“ im Bregenzer Festspielhaus das „World Peace Game“ gespielt. Im Spiel des amerikanischen Pädagogen John Hunter schlüpften sie in die Rolle von Regierungen oder agierten als Chefs multinationaler Unternehmen. Als Entscheidungsträger wurden sie mit den großen Krisen konfrontiert – Hunger, Krieg, Ressourcenknappheit, Klimawandel, Flüchtlingsströme… An diesem Abend präsentieren die Kinder und Jugendlichen ihre Erkenntnisse aus dem Spiel. Ergänzt um Filmbeiträge vom Symposium mit Ulrich Ladurner (Redakteur Die Zeit) und Reiner Klingholz (Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung) setzt die Präsentation den Austausch zwischen den Generationen zu Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung in Gang.

 

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Welt der Kinder. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter weltderkinder.at