Fr, 15. September, 17.00 bis 18.00 Uhr

Hannes Ludescher. Über dem Wasser die Steine

Vernissage

Seit seinen Anfängen als freischaffender Künstler setzt sich Hannes Ludescher (geb. 1946) mit den Elementen Wasser und Stein auseinander. Anfangs entstanden vor allem Landschaftsaquarelle. Nach Vorlagen aus der Natur bildet er seit 1989 Steine nach. Für diese meist auf das Tausendfache vergrößerten Papiersteine überzieht er ein Gerüst aus Hasel und Bambus mit einer Haut aus Papier, die er anschließend bemalt und perforiert. Durch diese Transformation erhält der unbeachtete Stein große Aufmerksamkeit. Die plane Fläche des Aquarells wandelt sich zu einem dreidimensionalen Objekt und spiegelt den Wunsch nach Einheit von Malerei und Körperlichkeit. Im Atrium des vorarlberg museums lösen sich die Papiersteine vom Boden und schweben über einer Serie von Wasseraquarellen mit überraschender Leichtigkeit im Raum.


Vernissage mit Beiträgen von Cornelia Mathis-Rothmund, Sammlungsmanagement (vm) und der Museologin Hadwig Kraeutler
Uraufführung Wolfgang W. Lindner: Über dem Wasser die Steine
Penelope Gunter (Violoncello), Klaus Kemmerling (Saxofon), Stefan Greussing (Percussion), Wolfgang W. Lindner (Percussion)

Dauer der Ausstellung: 16. September bis 12. November, Eintritt frei