Do, 14. Juni, 18.00 bis 19.15 Uhr

MuZen. Meditieren im Museum

Spezial

Mu steht für Museum, im Altjapanischen für Leere oder Nichts. Zen kann mit ausgeglichenem Zustand von Körper und Geist übersetzt werden und verweist auf die Struktur der Meditation. Nach einer kurzen Einführung folgen eine Sitzmeditation, meditatives Gehen und weitere 20 Minuten Sitzmediation. Der Bildungswissenschafter Johannes Bechtold, der praktische Arzt Heinz Hammerschmidt und der Erwachsenenbildner Markus Jamer gestalten diese überkonfessionelle und einfach zu praktizierende Form der Meditation. Das vorarlberg museum mit seinen vielfältigen Impulsen und Reizen für gesellschaftliche Auseinandersetzung wird für einen Moment zum Ort der Stille und inneren Ruhe.


Keine Anmeldung; freier Eintritt; bitte bequeme Kleidung anziehen, der Raum wird ohne Schuhe betreten. Das Interesse an MuZen ist größer als der vorhandene Platz im Panoramaraum. Deshalb verlegen wir die monatliche Meditation in den Veranstaltungssaal im ersten Stock.