Fr, 23. November, 17.00 bis 18.30 Uhr

Ein Leben für die Pflege
Die Geschichte einer Dienstleistung mit großer Tradition und wenig Prestige

Freitags um 5 - Landesgeschichte im Gespräch

Die Pflege von Menschen, die ihr Leben nicht mehr allein bewältigen können, gehört zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Vor allem dank der gestiegenen Lebenserwartung nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen zu. Auch für die Pflegenden haben sich die Herausforderungen massiv verändert: Sie tragen mehr Verantwortung, sind in Therapieprozesse eingebunden und müssen mitunter weitreichende Entscheidungen treffen. Maria Hagleitner, die Gründerin und ehemalige Leiterin der Bregenzer Krankenpflegeschule, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte der Krankenpflege und sammelt einschlägige Gegenstände. Die Künstlerin Ines Agostinelli schuf für das Frauenmuseum Hittisau ein „Erinnerungslexikon Pflege“, das im Herbst auch in Buchform erscheint. Gemeinsam geben sie Auskunft über Tabus und Schmerzen, Nähe und Bereicherungen, Traditionen und Innovationen im Bereich der Pflege.