Sa, 08. Dezember, 14.00 bis 15.30 Uhr

Glocken herunter - Hinter den Kulissen

Das vorarlberg museum geht bei der Ausstellung „Die Glocken herunter in eiserner Zeit“ (im Atrium) neue Wege und nützt Virtual-Reality-Brillen, um Geschichte sinnlich zu vermitteln. Inhaltlich geht es um die Kirchenglocken, die während des Ersten Weltkriegs abgenommen und für die Kriegsindustrie eingeschmolzen wurden. Sie bedeuteten einen drastischen Einschnitt im Alltagsleben der Bevölkerung.

 

Der in England lebende Volkskundler Thomas Felfer lieferte die Inhalte und setzte sie im ixxy, rootinteractive und attic sound Brighton/UK um.

Das Entwicklungsteam und Thomas Felfer stehen am Samstag, 8.12. um 14.00 Uhr in einem Workshop über ihre Arbeit Rede und Antwort.

Ein Austausch mit Programmierer, künstlerischer Gestalter und Akustikdesigner über Schwierigkeiten und Herausforderungen bei diesem Projekt.

 

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Wir bitten nur um eine verbindliche Anmeldung mit der Personenanzahl bis Dienstag, 4. Dezember bei m.welte@vorarlbergmuseum.at