Do, 14. Februar, 19.00 bis 20.30 Uhr

Mit Wacker ins Kino: Die Nacht gehört mir
Deutschland, 1929, 110 min.

Film

„Die Nacht gehört uns“ ist ein früher deutscher Tonfilm aus dem Rennfahrer-Milieu. Unter der Regie von Carl Froelich sind Hans Albers und Charlotte Ander in den Hauptrollen zu sehen. Bei einer Trainingsfahrt für ein großes Autorennen in Sizilien verunglückt die Rennfahrerin Bettina Bang und wird von einem geheimnisvollen Unbekannten gerettet. Bevor Bang und ihr Retter ein Paar werden können, ist einiges an Dramatik zu überstehen. Eintritt frei