Fr, 22. Februar, 17.00 bis 18.30 Uhr

Umbruch 1968. Von einem der auszog, die Welt zu verändern

Freitags um 5 - Landesgeschichte im Gespräch

Die Ereignisse des Jahres 1968, als Bürgerrechtsbewegungen, Studentenunruhen und Sozialproteste in vielen Ländern die Menschen bewegten, gingen auch an Vorarlberg nicht spurlos vorüber – jedenfalls nicht an den Jugendlichen und jungen Menschen, die sich nach einer liberaleren Gesellschaft sehnten. Zu ihnen gehörte der Student Peter Kuthan, der zu Beginn des Jahres noch Priesterseminarist in Innsbruck war und dann die Studentenproteste in Paris miterlebte. Er gilt als einer der Wortführer der eher bescheidenen 1968er-Proteste in Vorarlberg und berichtet, was damals wirklich geschah.