So, 02. Juni, 14.30 bis 16.00 Uhr

Stadt – Land – Fluss

Familientour

Das Leben in und um Bregenz veränderte sich ab 15 v. Chr. mit den römischen Eroberern: Fremde Menschen und neue Waren kamen auf Flüssen und Römerstraßen in den Bodenseeraum. Städte wurden ausgebaut und mit Festungsmauern versehen. Wie lebte es sich in den neuen, luxuriösen Steinhäusern mit Fußbodenheizung? Welche Handwerker arbeiteten in den kleinen Straßensiedlungen und wie war ein römischer Gutshof organisiert? Gemeinsam tauchen wir in das Alltagsleben am Bodensee zur Römerzeit ein.

 

Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Anmeldung (bis Freitag vor Veranstaltungsbeginn, 12.00 Uhr) unter +43 (0)5574 46050-519 oder kulturvermittlung@ vorarlbergmuseum.at;

Kosten: 15 Euro für einen Erwachsenen und die Kinder bzw. 25 Euro für zwei Erwachsene und die Kinder (im Preis enthalten sind Eintritt, Führung und Materialien für den Kreativteil in den Workshop-Räumen)


Termine:

So, 3. Februar: Rudolf Wacker – ein Künstler aus Bregenz
So, 7. April: ganznah
So, 5. Mai: Streifzug durch die Geschichte
So, 2. Juni:Stadt – Land – Fluss