Ausstellung im Atrium

Hannes Ludescher. Über dem Wasser die Steine

Seit seinen Anfängen als freischaffender Künstler setzt sich Ludescher mit den Themen Wasser und Stein auseinander. Anfangs entstanden – inspiriert von der näheren Umgebung und von Reisen in die Mittelmeerländer – vor allem Landschaftsaquarelle. Nach Vorlagen aus der Natur bildet er seit 1989 Steine nach; für diese auf das Zehnfache vergrößerten Papiersteine überzieht er Gerüste aus Haselruten mit einer Haut aus aquarelliertem Papier. Das unbeachtete Steinchen vom Wegesrand erzeugt in dieser Form hohe Aufmerksamkeit. Die plane Fläche des Aquarells wandelt sich zum dreidimensionalen Objekt und spiegelt den Wunsch nach Einheit von Malerei und Körperlichkeit wider. Im Atrium des vorarlberg museums lösen sich die Papiersteine vom Boden und schweben über einer Serie von Wasseraquarellen mit überraschender Leichtigkeit im Raum.

Bildmaterial

Hannes Ludescher. Über dem Wasser die Steine

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Sarah Frei, +43 5574 46050-516, s.frei@vorarlbergmuseum.at

Stein Nr. 82, Hannes Ludescher, Foto: Albrecht Schnabel

 

  download

Stein Nr. 115, Hannes Ludescher, Foto: Albrecht Schnabel

 

  download

Hannes Ludescher, Foto: Petra Rainer

 

  download

Originalstein, Foto: Petra Rainer

 

  download