Workshop

Einblicke - Kulturvermittlung für Menschen mit Demenz

Ein altes Radio, wie es der Techniker früher repariert hat. Eine Bettwärmflasche aus Kupfer, die im unbeheizten Schlafzimmer kalte Nächte angenehm machte… Ausstellungsobjekte wecken bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Workshops Erinnerungen und verleiten zum Erzählen. Das vorarlberg museum, das Kunsthaus Bregenz und die inatura bieten seit drei Jahren in Zusammenarbeit mit der Aktion Demenz Workshops für an Demenz erkrankte Menschen und deren Angehörige oder Betreuungspersonen an.

 

Do, 7. März, 17.00 bis 18.30 Uhr: Informationsveranstaltung zum Workshop, vorarlberg museum

BetreuerInnen, PflegedienstmitarbeiterInnen und Angehörige sind zum Kennenlernen unseres Workshop-Programms eingeladen. Der Erfahrungsbericht einer Pflegedienstleitung sowie die Präsentation der Programme sollen Lust machen auf einen Ausflug ins vorarlberg museum oder ins Kunsthau

Treffpunkt: Kasse vorarlberg museum, die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung

 

Workshop-Termine (jeweils 14.30 bis 16.30 Uhr):

vorarlberg museum oder Kunsthaus Bregenz: 21. März, 25. April, 16. Mai, 19. Juni

inatura, Dornbirn: 2. März, 6. April, 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli

 

Gruppengröße: max. 10 Personen (fünf Menschen mit Demenz und fünf Begleitpersonen), zusätzliche Termine nach Vereinbarung, Kosten: 3 Euro, Anmeldung unter +43 (0)5574 46050519 oder kulturvermittlung@vorarlbergmuseum.at; Eine Kooperation mit der Aktion Demenz.

20 Weihnachtskrippen für die Sammlung des vorarlberg museums – zur Dokumentation eines lebendigen Brauchtums

Neun Krippenbauvereine des Landes haben am 18. Jänner dem vorarlberg museum eigens angefertigte Krippen übergeben. Das Bauen von Weihnachtskrippen ist in Vorarlberg eine lebendige Tradition, die in der Sammlung des Museums bisher kaum eine Rolle spielte. Der Vorschlag des Museums, Krippen aus allen Landesteilen zu sammeln, stieß beim Landeskrippenverband Vorarlberg auf Begeisterung – alle 20 Mitgliedsvereine beteiligen sich! Die Übergabe der restlichen elf Krippen erfolgt im nächsten Jahr.

Kristberger Flügelaltar wieder entdeckt

Die Geschichte ist außergewöhnlich und die Freude bei Kunstinteressierten in Vorarlberg groß. Der Kristberger Flügelaltar kehrt nach mehr als 100 Jahren wieder nach Vorarlberg zurück! Das Kleinod mittelalterlicher Kunst war 1478 in einer süddeutschen Werkstätte für die damals neu errichtete Kirche in Silbertal hergestellt worden. Im späten 19. Jahrhundert kam der Altar, nachdem er 1887 im Rahmen der Landesausstellung in Bregenz noch für mediales Echo gesorgt hatte, in den Kunsthandel. Das vorarlberg museum konnte im Rahmen einer neuerlichen Versteigerung das Werk ankaufen. Der Altar zeigt auf seiner Rückseite eine außergewöhnliche Darstellung eines mittelalterlichen Bergmanns, die ein besonderer Höhepunkt der Ausstellung "Bergauf Bergab. 10.000 Jahre Bergbau in den Ostalpen" (11. Juni bis 26. Oktober 2016) war. mehr

„Ich, Felder“ ist eines der schönsten Bücher Österreichs

„Ich, Felder. Dichter und Rebell“ wurde zu einem der schönsten Bücher Österreichs gewählt. Beim Wettbewerb um den Staatspreis werden Bücher für ihre gestalterische und herstellerische Qualität ausgezeichnet. Die Begründung der Jury: "Dieses Buch will ein Zeichen setzen. (...) Dieser Ausstellungskatalog ist gleichzeitig klassisch und erfrischend modern: so wie die Schriften von Franz Michael Felder, auf dessen Werk mit dieser stringenten gestalterischen Aufbereitung ein neuer Blick gelingt."

 

Der Katalog kann an der Kassa des vorarlberg museums erworben werden. (Preis: 29,80.-)