Licht gestalten. Jazz, Literatur und Tanz zur Ausstellung „Leuchtende Bilder”

Eine besondere Veranstaltung fand am Mittwoch, 1. Juni zu den "Leuchtenden Bildern" im Atrium des Museums statt: Der italienische Jazzbassist Rosario Bonaccorso schrieb beeindruckt von den Kirchenfenstern Kompositionen, die in der Ausstellung aufgeführt wurden: mit Adrienne West aus New York (Gesang), Andrea Pozza aus Genua (Piano), Martin Eberle (Trompete) sowie dem Vorarlberger Vokalensemble Ottava Rima. Renate Bauer las Prosa und Lyrik großer Mystiker, für tänzerische Impulse sorgte Monika Mayer-Pavlidis. Es ging um grenzensprengende Musikalität, um lustvolles Entdecken in Wort und Bild und um die immerwährende Neugier, das Eine mit dem Anderen zu kombinieren.
Ein Beitrag zum Jahr der Barmherzigkeit, in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirche Vorarlberg und der Caritas Vorarlberg.

 


Videoclips über Vorarlberger Museen

Wie sehen junge Menschen Museen und die Arbeit, die dort gemacht wird? Für Studierende der Fachhochschule Vorarlberg (Studiengang Intermedia, 5. Semester) lag im Wintersemester ein Schwerpunkt auf der Vorarlberger Museumslandschaft. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung gestalteten sie Videospots über museale Einrichtungen in Vorarlberg. 18 kreative Clips befassen sich mit den klassischen Kernaufgaben von Museen: Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln. Die Kurzvideos, welche am 10. März 2016 im vorarlberg museum präsentiert wurden, werden den jeweiligen Einrichtungen für deren Kommunikationsarbeit zur Verfügung gestellt.

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Vorarlberg

 

Riesenerfolg bei der Benefizauktion zugunsten der Caritas-Flüchtlingshilfe

Die Benefizauktion zugunsten der Caritas-Flüchtlingshilfe im vorarlberg museum war ein Riesenerfolg: Nahezu alle Arbeiten, die Vorarlberger Künstlerinnen und Künstler gespendet haben, wurden ersteigert. Der Erlös der Auktion beträgt 51.700 Euro! Den höchsten Preis bei der Auktion erzielte mit 6.600 Euro eine Skulptur des Bildhauers Herbert Albrecht.

Die Kunstauktion für Menschen auf der Flucht war eine Initiative der Plattform „Art for Refugees“. Die Künstler Mechthild Edelmann-Reiter, Bettina Bohne und Gernot Riedmann haben Künstlerkollegen gebeten, Arbeiten unentgeltlich zur Verfügung zu stellen – mit einer überwältigenden Resonanz. 76 Künstler haben sich beteiligt, Herbert Albrecht, Veronika Dirnhofer, Tone Fink, Edith Hofer, Christine Lederer, Karl-Heinz Ströhle, Miriam Prantl, Paul Renner u.v.a. Das vorarlberg museum hat die Auktion, die der Galerist Erhard Witzel geleitet hat, organisiert und durchgeführt. Die Band „Herr Issa uns seine Musik“ mit Musikern aus Syrien, dem Iran, Afghanistan und Vorarlberg trat auf. Jouma Arif, ein Koch, der aus Syrien flüchten musste, zauberte für die rund 300 Gäste ein wunderbares Buffet.