Aktuelle Sonderausstellung

Angelika Kauffmann. Unbekannte Schätze aus Vorarlberger Privatsammlungen

vorarlberg museum
15. Juni - 06. Oktober
Vernissage: Fr, 14. Juni, 17.00 Uhr

Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg
16. Juni - 03. November
Vernissage: Sa, 15. Juni, 17.00 Uhr

Kombiticket: 13 Euro regulär/11 Euro ermäßigt

Einladungskarte
Ausstellungsfolder
Presse
Ausstellungskatalog

Wer glaubt, das Werk von Angelika Kauffmann zu kennen, wird von dieser Ausstellung überrascht sein. Denn Vorarlberger Privatsammler zeigen – manche erstmals – Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken der berühmten Künstlerin aus ihrem Besitz. Zudem ist es der Kuratorin Bettina Baumgärtel gelungen, verschollen geglaubte Werke aufzuspüren. Hochkarätige Leihgaben aus öffentlichen Sammlungen wie dem Victoria and Albert Museum in London ergänzen die Schau. Kauffmann (1741–1807) war bereits zu Lebzeiten ein Mythos, ihre Kunst gilt als wegweisend für den Klassizismus. In Dessau 2018 mit großem Erfolg gezeigt, ist die Ausstellung nun im vorarlberg museum und im Angelika Kauffmann Museum in Schwarzenberg zu sehen.

In Zusammenarbeit mit dem UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz in Sachsen Anhalt, dem Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg und dem Angelika Kauffmann Research Project (AKRP).

Ausstellungsansichten Angelika Kauffmann 2019, vorarlberg museum / Fotos: Markus Tretter

Vorschau

Publikation

Museum Magazin

Ausgabe 23/2019 mit Beiträgen zu den neuen Ausstellungen Angelika Kauffmann und Christoph Lissy: Meine acht Väter. Außerdem: die Rückkehr des Kristberger Flügelaltars nach Silbertal, die Schau im Frauenmuseum Hittisau Frau am Kreuz u.v.m. 

Das 3x pro Jahr erscheinende Heft, herausgegeben vom Vorarlberger Landesmuseumsverein , liegt zur freien Entnahme an der Kassa des Museums auf. Mitgliedern des Vorarlberger Landesmuseumsvereines wird es exklusiv und kostenlos vorab per Post zugeschickt.

Zu allen Publikationen

Ausstellungsvorschau + Programme 2019

Alle Programme sind an der Kassa erhältlich!

Sie möchten das Programm per Post zugeschickt bekommen und wöchentlich über den Email-Newsletter informiert werden? Schreiben Sie uns ein Mail an info@vorarlbergmuseum.at oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Ankündigungen

meinindustrie.museum
meinindustrie.museum

Einreichfrist: 31. Oktober 2019

Flyer

Was gehört in ein Vorarlberger Industriemuseum?

Machen Sie mit, beim gemeinsamen Aufbau einer virtuellen industriegeschichtlichen Sammlung!

Seit bald 200 Jahren ist Vorarlberg ein Industrieland. Das vom Wirtschaftsarchiv Vorarlberg gestartete Projekt meinindustrie.museum hat zum Ziel, erstmals die Öffentlichkeit zu befragen, was in ein Vorarlberger Industriemuseum gehört:

- Welchen Bezug hat Industrie zu meinem eigenen Leben?
- Wie hat Industrie das Schicksal meiner Vorfahren beeinflusst?
- Wie hat Industrie unser Land verändert?
- Und wie könnte dies in einem Vorarlberger Industriemuseum gezeigt werden?

Bis zum 31. Oktober 2019 können Sie Ihre Beiträge samt Foto für ein zukünftiges Industriemuseum unter der Internetadresse https://meinindustrie.museum hochladen!

Stellenausschreibungen

vorarlberg museum Team, Foto: Darko Todorovic
vorarlberg museum Team, Foto: Darko Todorovic

Aktuelle Stellenausschreibungen

Wir suchen für die Unterhaltsreinigung zum baldmöglichsten Eintritt
Reinigungskräfte (Teilzeit)

Senden Sie Ihr Motivationsschreiben inkl. Lebenslauf mit Foto an: bewerbung@kulturhaeuser.at, z.Hd. Frau Esther Schweighofer, Kornmarktstraße 6, 6900 Bregenz. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

#vorarlbergmuseum

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram oder YouTube und entdecken Sie laufend neue Eindrücke vom Haus, den Ausstellungen und Veranstaltungen etc. Sie haben auch tolle Fotos vom und im Museum? Taggen Sie Ihr Bild mit #vorarlbergmuseum, wenn wir es teilen dürfen!