Ausstellungsvorschau 2022

Ausstellungen im Haus + Kooperationen außer Haus


Zur Krippe her kommet

Ausstellung im Atrium

26. November 2022 bis 8. Jänner 2023

Die Sammlung des vorarlberg museums enthält zahlreiche Krippen aus den letzten drei Jahrhunderten. Historische Materialien und traditionelles Kunsthandwerk treffen auf Polystyrol und computerunterstütztes Design. Neben Neuzugängen aus den letzten Jahren werden auch Kostbarkeiten aus dem 19. und 20. Jahrhundert zu sehen sein. Ob aus Holz, Wachs, Papier oder Ton, ob Schneekrippe, Kastenkrippe oder Fatschenkind – die prachtvollen Inszenierungen rund um Christi Geburt bringen Weihnachten ins Museum. Dabei darf ein festlich geschmückter Christbaum nicht fehlen.


Was uns wichtig ist!
Herausforderung Kulturerbe

Sonderausstellung

3. Dezember 2022 bis März 2023

Ob Kunstwerke, Architektur, Brauchtum oder Handwerk – eine Gesellschaft definiert sich nicht zuletzt über ihre kulturelle Vergangenheit. Die Meinungen jedoch, was heute zum Kulturerbe zu zählen ist, gehen weit auseinander. Und sorgen für Streit, wenn man beispielsweise an Denkmale früherer Politiker denkt. Das Kulturerbe ist nicht mehr von der Tradition vorgegeben, es muss immer neu ausgehandelt werden, will es möglichst inklusiv und damit identitätsstiftend sein. Einen Beitrag zu dieser Debatte liefern zahlreiche österreichische Künstler*innen in der Ausstellung Was uns wichtig ist!.

In Zusammenarbeit mit Relevanzen. Verein zur Förderung des Dialogs rund um das Kulturerbe.


Marko Zink
M 48° 15′ 24.13″ N, 14° 30′ 6.31″ E

Mauthausen – Die Tilgung von Erinnerung Sonderausstellung

16. Dezember 2022 bis 16. April 2023

Mit dem Medium der analogen Fotografie nähert sich der aus Vorarlberg stammende und in Wien lebende Künstler Marko Zink (* 1975) dem Grauen des Holocaust an. Motiv ist Mauthausen – Ort und Synonym für die Auslöschung zehntausender Menschen. Die verwendeten Filme stanzt, kocht oder behandelt er mit Chlor und Tintentod, bevor sie belichtet werden. Dadurch wirken die Fotografien wie historische Fundstücke und künden von der Auslöschung des Menschen ebenso wie von der Tilgung von Erinnerung. Zink reflektiert den Wandel vom Tatort zur Gedenkstätte und betreibt damit eine vielschichtige, kontextualisierte Spurensuche.


Ausstellungen außer Haus
+ Kooperationen

Mittelalter am Bodensee
Historisches und Völkerkundemuseum St. Gallen – bis 23. Jänner
Mehr

Gesine Probst-Bösch: Zehn Pfeile, ein Herz und eine Seele
DOCK 20, Lustenau |bis 6. Februar 2022

Kunstsammlung des Landes Vorarlberg/vorarlberg museum #4
Foyer Landhaus Bregenz | 10. März bis 7. April 2022

Handwerk der Zeit
Werkraum Bregenzerwald, Andelsbuch| 12. März – 24. September

Mythos Handwerk. Zwischen Ideal und Alltag
Museum Angewandte Kunst Frankfurt | 23. April bis 11. September 2022

Kunstankäufe des Landes Vorarlberg 2021
Galerie allerArt, Bludenz | 29. April bis 18. Juni 2022

Eine von uns. Angelika Kauffmann verehrt und vereinnahmt
Angelika Kauffmann Museum, Schwarzenberg | 2. Mai bis 30. Oktober 2022

Kunstsammlung des Landes Vorarlberg/vorarlberg museum #5
Foyer Landhaus Bregenz | 20. Oktober bis 1. Dezember 2022


Kernausstellungen