Richard Dünser (c) Matthäus Stepan

Österreichische Klavierquartette aus zweieinhalb Jahrhunderten. Brahms – Mahler – Wolf – Dünser

Mo, 1. November, 19.00 – 20.30 Uhr

  • Konzert

Der in Bregenz geborene Komponist Richard Dünser wünschte sich für sein erstes Klavierquartett das vorarlberg museum als Ort der österreichischen Erstaufführung: „Ricordanze“ ist eine Art musikalisches Tagebuch, es entstand in den Jahren 2017 bis 2020. Das Werk in 3 Sätzen bezieht sich auf Erinnerungen des Komponisten, biografische und musikalische, und stellt diese in tag-nacht-traumhafte Zusammenhänge.

Die Uraufführung findet einen Tag vorher beim Kulturverein Zorneding-Baldham statt. Dieser wird vom gefragten Pianisten Oliver Triendl geleitet, der für die Aufführungen Alissa Margulis (Violine), Gregor Sigl (Viola) und Patrick Demenga (Violoncello) gewinnen konnte.

Die weiteren Werke:

Johannes Brahms Klavierquartett g-Moll op. 25
Hugo Wolf Drei Gesänge aus Wilhelm Meister, arr. Richard Dünser
Gustav Mahler Klavierquartett a-Moll

Mit freundlicher Unterstützung von Stadt Bregenz und Land Vorarlberg,

Eintritt: 20 Euro, 16 Euro ermäßigt
Covid-Teilnehmerinformation

Termin exportieren

Termin exportieren